fbpx

Nokia aktualisiert Smartphones auf Android Pie

//Nokia aktualisiert Smartphones auf Android Pie

Ein leidiges Thema bei den meisten Android Smartphones ist bis auf wenige Ausnahmen weiterhin die starke Fragmentierung wenn es um die verschiedenen Android Versionen geht. Oftmals wird ein Android nur einmal oder gar überhaupt nicht mit dem neusten Android versorgt. Frei nach dem Motto: „Aus den Augen aus dem Sinn“, könnte man glauben. Doch HMD Global, dem Hersteller hinter der bekannten Marke Nokia scheint es wichtig zu sein, hier auch Geräte mit dem neusten Android Pie oder auch Android 9 zu versorgen. Beim Launch-Event des neuen Mittelklasse Smartphones Nokia 7.1 hat HMD Global bekannt gegeben, wie es mit den Updates aussieht.

Nokia 7.1 kam mit Android Oreo

Überraschend war sicher, dass die neue Mittelklasse von Nokia noch mit Android Oreo auf die Welt losgelassen wird, anstatt mit der neusten Android Pie Version. Laut Nokia soll dass aber noch direkt in diesem Jahr geändert werden und ein Update auf Android 9 wurde sofort in Aussicht gestellt. Stellt sich direkt die Frage, was ist denn mit den anderen Nokia Smartphones? Auch darauf hatte Nokia direkt eine Antwort.

Diese Nokia Smartphones bekommen ein Update

Wie HMD Global bekannt gegeben hat, wird nun nach und nach einiges an Updates auf die Käufer zukommen. Was sicher den einen oder anderen Käufer sehr glücklich stimmen wird. Folgende Geräte werden definitiv ein Update erhalten:

  • Nokia 7.1 (noch dieses Jahr)
  • Nokia 6.1 (im Oktober)
  • Nokia 6.1 Plus (im Oktober)
  • Nokia 8 (November)
  • Nokia 8 Sirocco (November)

Noch nicht bekannt ist, ob auch die folgenden Geräte ein Update erhalten werden:

  • Nokia 5
  • Nokia 3
  • Nokia 2

Nokia profitiert von fast Stock Android

Anders als viele andere Hersteller setzt Nokia bei seinen Smartphones auf eine nahezu Stock Android Variante. Für die Nutzer bedeutet das, es muss weniger an der Software angepasst werden, was schnellere Updates möglich macht. Android Treble, was von Google eingeführt wurde, um den Herstellern schnellere Updates zu ermöglichen, könnte jetzt von Vorteil für Nokia sein. Auch unter Android One sollten recht schnell Updates bereitgestellt werden können. Doch nicht jedes Gerät, das Android Treble unterstützt scheint, auch wirklich davon zu profitieren. Ein gutes Beispiel dafür ist das Samsung Galaxy S9. Das Smartphone ist Android Treble kompatibel, aber von einem Update ist weit und breit noch nichts zu sehen.

Andere Hersteller könnten sich bei Nokia durchaus mal was abgucken in Sachen Updates.

Von |2018-10-05T14:18:29+00:0005.10.2018|Tech News|0 Kommentare

Über den Autor:

Geek, Technik-Freak, Hobby-Fotograf. Ich liebe technischen Schnickschnack. Folge mir in die Welt von Smartphones und anderem Geek-Spielzeug.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich akzeptiere