iPad Pro 2018 Rendering

Neues iPad Pro 2018 mit USB-Typ-C?

Einigen Gerüchten zufolge wird es auf der kommenden Apple Keynote als Überraschung auch ein neues iPad Pro vorgestellt werden, das erstmals statt dem bekannten Lightning-Anschluss auf USB-Typ-C setzen soll. Damit würde Apple dem Wunsch nachkommen, der schon sehr lange von den Nutzern zu hören ist. Für den Nutzer würde sich dadurch eine ganz neue Möglichkeit eröffnen, denn durch den USB-C-Port wäre das Anschließen von externer Peripherie deutlich einfacher als bisher.
Wer nun hofft, auch die neuen iPhones würden mit USB-C daher kommen, den muss ich enttäuschen. Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo, der gute Kontakte zu Apples Zulieferern hat, soll nur das iPad Pro den neuen USB-C-Anschluss erhalten.

iPad Pro wird zum Laptop Ersatz

Lange Zeit wird schon darüber gestritten, ob ein Tablet oder in diesem Fall iPad Pro ein Notebook ersetzen kann und zu echter produktiver Arbeit dienen kann. Mit iOS 11 machte Apple einen großen Schritt in Sachen produktive Arbeitsumgebung und viele Nutzer gaben an, erstmals das iPad richtig produktiv einsetzen zu können. Der Apple Pencil kommt ebenfalls gerne zum Einsatz und auch die Apple eigene Tastatur Lösung ist trotz des hohen Preises verhältnismäßig beliebt und macht das iPad Pro zu einem schnellen und Leistungsstarken, leichten mobilen Arbeitsgerät. Was aber weiterhin fehlte, war bislang eine Möglichkeit externe Geräte auch per Kabel anschließen zu können. Immer musste ein Adapter für Lightning her. Und hier war die Auswahl recht überschaubar. Per USB-C könnten nun bequem externe Geräte wie USB-Sticks, Tastaturen, Monitore, etc. angeschlossen werden.

Sollte es wirklich zu einem Port Wechsel beim neuen iPad Pro 2018 kommen, wäre auch eine Designänderung am Apple Pencil notwendig, da dieser bisher über Lightning geladen wird. Ggf. könnte Apple hier aber auch mit einem Adapter arbeiten.

Das klingt jetzt erst mal ziemlich gut, aber fraglich ist natürlich, ob Apple die Nutzung des USB-C-Ports auch freigibt oder ob hier eine starke Einschränkung stattfindet, was bei Apple auch nicht unbedingt ungewöhnlich wäre.

iPad Pro 2018 mit neuem Design

Wie bereits die Beta von iOS 12 enthüllt hat, wird es für das neue iPad auch ein neues Design geben. Apple wird erstmals auf den Home-Button und den Fingerabdrucksensor verzichten. Also wird auch das iPad Pro 2018 wie schon das iPhone X des vergangenen Jahres ganz auf die Gestensteuerung setzen, und als Sicherheitsmerkmal Face ID mitbringen. Vermutlich in der zweiten Version, die ein schnelleres Entsperren möglich macht. Durch den Wegfall des Home-Buttons könnte es auch beim iPad Pro zu einem bezeless Design kommen. Dieses könnte an das iPhone X angelehnt sein.

Neue iPhones mit Lieferproblemen

Die neuen iPhones sollen voraussichtlich den Namen iPhone Xr und iPhone Xc tragen. Angeblich gibt es hier aber noch Produktionsprobleme, wodurch es zu Engpässen bei den Lieferungen kommen könnte. Aber das ist ja irgendwie jede Jahr so bei Apple, oder?

Neue Apple Watch Serie 4

Die neue Apple Watch Series 4 wird am 12. September wohl auch vorgestellt werden und soll über ein größeres Display verfügen. Außerdem soll sie erstmalig auch eine EKG-Funktion beinhalten.

Wir dürfen also gespannt sein, was uns morgen präsentiert wird.

(Bildquelle: @OnLeaks Twitter)

Geek1elf!

Geek, Technik-Freak, Hobby-Fotograf. Ich liebe technischen Schnickschnack. Folge mir in die Welt von Smartphones und anderem Geek-Spielzeug.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere