Überraschend scheint es nun in Stein gemeißelt. Das Nokia 9 kommt dieses Jahr nicht mehr auf den Markt, was für Unverständnis bei vielen Fans und sogar einigen angestellten sorgt. Doch gibt es einen guten Grund.

HMD Global geht auf Nummer sicher

HMD Global ist ja bekanntlich das „neue“ Unternehmen hinter der Marke Nokia und hat bisher vieles richtig gemacht. Die ersten Smartphones, die unter der Federführung von HMD Global auf den Markt kamen, konnten bei der Presse und den Nutzern viel Lob einheimsen. Nokia machte hier einiges richtig um sich im Markt zu positionieren. Gute Leistung, gepaart mit guter Verarbeitung und einem guten Preis. Dazu Smartphones, die gut aussehen und auch sehr gut laufen. Das ist das neue Nokia.

Nachdem vor allem im letzten Jahr viele neue Nokia Smartphones das Licht der Welt erblickten, wurde es bisher ziemlich ruhig um Nokia. Fans hofften schon Mitte diesen Jahres auf das Nokia 9 oder wenigstens auf eine Vorstellung zur IFA 2018. Doch nichts dergleichen passierte. Noch immer ist kein Nokia 9 in Sicht und das stößt nun sogar auf Unverständnis in den eigenen Reihen, wenn man einer nicht näher genannten Unternehmens nahen Quelle glauben schenken darf.

Laut besagter Quelle soll ein Teil der HMD-Global-Belegschaft der Meinung sein, man solle doch nicht länger warten, bis auch alle anderen Wettbewerber ihre neuen Modelle auf dem Markt haben. Zumal auch das Weihnachtsgeschäft mit guten Absatzzahlen winkt. Klar, auch die Nokia-Fans sind enttäuscht und können die Entscheidung nicht nachvollziehen. Doch die Begründung zu diesem Schritt erscheint sinnvoll.

HMD Global möchte den Ruf schützen

Wie HMD’s CPO mitteilt, sei man nicht bereit den wieder aufgebauten guten Ruf von Nokia zu schädigen, indem man ein halb fertiges Gerät zur Verfügung stellt. Das Nokia 9 sei schlicht und ergreifend noch nicht so weit. Das klingt für mich erst mal sehr sinnvoll. Klar werden nun einige argumentieren, das kein Smartphone auch den Nokia Ruf schädigt, allerdings glaube ich, das ein schlechtes Smartphone weitaus schlimmer ist, als gar keins. Natürlich ist es sicher auch für HMD Global extrem unschön das Weihnachtsgeschäft zu verpassen, dennoch halte ich die Entscheidung für richtig. Nokia hat bisher gut abgeliefert und sollte das auch weiter tun, um sich auf dem schwierigen Smartphone Markt behaupten zu können und vor allem zu wachsen. Nun heißt es also etwas Geduld und wir dürfen uns 2019 auf das Nokia 9 freuen.

Haltet ihr die Entscheidung für sinnvoll? Oder würdet ihr das Nokia 9 lieber früher sehen, auch wenn es nicht 100 % ist?

Angebot
Nokia 8 Sirocco Smartphone (5,5 Zoll QHD Poled, Android 8 Oreo, 128 GB ROM, 6GB RAM, 13 MP Camera, Single Sim, IP67) schwarz
  • Maßgeschneidert unkonventionell - Das Nokia 8 Sirocco wird aus einem Stück Edelstahl gefertigt und stundenlang maschinell in eine solide und dabei einzigartig schmale und kompakte Form gebracht. Einfach elegant
  • Kamera mit Zeiss-Optik - Die 12 MP Weitwinkel Hauptkamera mit Zeiss Optik und zweifachem optischen Zoom sorgt für ideale Ergebnisse, selbst unter schlechten Lichtbedingungen und setzt jede Ihrer Erinnerungen ideal in Szene
  • Sehr laut und ziemlich gut - Die drei integrierten Mikrofone bieten einen hohen dynamischen Bereich mit 24-Bit Audio, damit können Sie bis zu 132 Dezibel aufnehmen
  • Seien Sie vorbereitet auf das, was kommt - Das Nokia 8 Sirocco verfügt über ausreichend Power für eine kompromisslose Leistung mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher
  • Super schnell - Wir haben es geschafft, aus dem Nokia 8 Sirocco unser bisher schnellstes Android Smartphone zu machen. Tatsächlich gehört es zu einem die ideale Smartphones auf der mobilen Qualcomm Snapdragon 835 Plattform

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API